In einem Supermarkt gab es letztens eine Backform mit Transporthaube, die mich interessierte, aber ich entschied mich dagegen, weil die Form erstens - aus empfindlichem Material bestand, Teflon oder so... und zweitens keine Springform war, d.h. man hätte den Kuchen immer umständlich rausheben müssen, das war mir zu unsicher.

Zum Glück - endlich bewies ich mal Ausdauer bei einem meiner Anschaffungswünsche, - und es hat sich gelohnt!

Ich begab mich auf die Suche nach etwas Stabilerem - und wurde fündig.
In unserem Kult-Kaufhaus entdeckte ich eine super hochwertige eckige Springform mit emailliertem schnittfesten, bis 600 °C hitzebeständigem Servierboden.
Damit kann ich meinen z. Zt. geliebten Schmandkuchen  hier backen, der ja etwas höher ist und nun endlich auch unproblematisch transportieren.
Die Haube lässt sich problemlos mit zwei Klammern an dem Boden einklinken und das Gute ist, der Boden, sowie die Haube sind spülmaschinenfest.
Auch wenn ich wieder meinen Schrank für so ein kleines Ungetüm freischaufeln muss - die Anschaffung hat sich gelohnt!!!
Dafür kann das eine oder andere unsinnige Teil - ja, auch mir passiert das noch ab und zu  - entsorgt werden...

Hier oder hier eine Abbildung, damit Ihr seht, wovon ich schreibe, die Haube ist ein Stückchen weiter unten rechts aufgezeigt.

Die Deko-Schablonen und die Rezepte waren in meinem Lieferumfang allerdings nicht enthalten.